DuenasDas Ernährungsprogramm in San Miguel Dueñas startete im Juli 1999. In der Umgebung gab es jedoch bereits seit fast 8 Jahren eine Kirchengemeinde von „Living Water Ministries“.

Dueñas ist ein Vorort von Antigua, der alten Hauptstadt Guatemalas, hübsch angeschmiegt am Fuße dreier eindrucksvoller Vulkane. Auf der einen Seite ragt der „Vulcano de Agua“ empor – doch er ist still und ruhig, genau wie wuchtige “Acatenango” auf der anderen Stadtseite. Die Tatsache, dass in der Nähe des Gipfels jedoch keine Blätter wachsen, lässt vermuten, dass seine Anwesenheit eines Tages noch einmal gespürt werden kann. Daneben liegt der „Fuego“ dessen Spitze mit Asche und geschmolzener Lava überzogen ist und gigantische Ausstöße schwarzen Rauchs steigen aus seinem Krater auf.

Dueñas ist umgeben von Kaffeeplantagen und Gewächshäuser voller Rosen, wo die meisten Leute als einfache Bauern arbeiten. Das Gebiet ist tief in Traditionen verwurzelt. Die Menschen sind Nachfahren der Maya und viele von ihnen halten an den alten Wegen fest.  
Das Dorf hat drei Kirchen, 'unsere' kleine, wachsende Versammlung - Living Water Ministries eingeschlossen. Das Gemeindegebäude wurde speziell errichtet und beherbergt die Kirche, das Ernährungsprogramm und den Unterricht. Es wurde im April 2013 eingeweiht.

Etwa 1000 Kinder werden hier mit sorgfältig zusammengestellten Mahlzeiten aus Fleisch, Gemüse, Nudeln oder Reis versorgt. Nach dem Essen, haben die Kinder die Möglichkeit am Bibelunterricht und Freizeitaktivitäten teilzunehmen. Einmal in der Woche wird einer der Räume als Klinik benutzt, um eine medizinische und zahnmedizinische Grundversorgung zu gewährleisten. Weiterführende medizinische und auch zahnmedizinische Behandlungen werden in unseren Kliniken in Jocotenango, einen weiteren Vorort von Antigua durchgeführt